Strauß – Quinoa

(2 Personen)

Zutaten:

Glasur:

  • 50g Agavendicksaft
  • 50g Soja-Sauce
  • halbe Knoblauchzehe
  • 1 Stück Zimtblüte, 1 Messerspitze Piment de Espilette
  • 1 TL Sesam

Quinoasalat:

  • 100g gekochten Quinoa (ca 15 Minuten)
  • 1 kleine Zucchini
  • 7 Stk Kirschtomaten (klein)
  • 2 Stück Junglauch
  • 1/2 Salatgurke
  • 1 Avocado
  • Olivenöl
  • Salz/Pfeffer
  • 1 Spritzer Agavendicksaft
  • 2 EL Apfelessig
  • 1/2 TL Berbere

Strauß:

  • 4 Stück á 90g

Zubereitung:

  1. Für die Glasur den Sesam in einem kleinen Topf anrösten. Die übrigen Zutaten hinzugeben und bei schwacher Hitze reduzieren lassen. Zum Schluss sollte die Masse ca. nur noch zu einem 1/3 vorhanden sein.
  2. Für den Salat die kleine Zuchini in ganz dünne Längsstreifen schneiden und mit Salz und Pfeffer, Olivenöl marinieren. Das übrige Gemüse in kleine Stücke schneiden und in eine Schüssel geben. Gemeinsam mit dem gekochten Quinoa vermengen und nun mit etwas Olivenöl, Salz, Pfeffer, Essig und den übrigen Gewürzen abschmecken.
  3. Den Strauß ebenfalls mit Salz und Pfeffer würzen. Währenddessen schon eine Pfanne aufsetzen und die Fleischstücke scharf anbraten. Danach kommen die Filets noch für ca. 6 – 8 Minuten in den Ofen (bei ca . 175 °).
  4. Den Salat auf einem Teller anrichten. Die mittlerweile weich gewordenen Zuchinischeiben aufrollen und hübsch daneben drapieren. Das Fleisch aus dem Ofen nehmen und mit der Glasur bestreichen, so dass es schön glänzt. Das fertige Gericht nun servieren und Mahlzeit!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s