Frühstücksbrötchen low carb

Wer mich kennt, weiß ich liebe nichts mehr, als lange und ausgiebig zu frühstücken. Es ist einfach gesellig. Man hat Zeit zu plaudern und kann es sich einfach gut gehen lassen. Doch auf was soll man nun seine Wurst oder den Lieblingskäse packen, wenn man sich lowcarb ernähren will?

Es hat ein wenig gedauert, aber nun hab ich endlich ein ideales Rezept für Frühstücksbrötchen gefunden, dass mir auch wirklich schmeckt. Besonders begeistert hat mich, dass die Weckerln sogar am 2. und 3. Tag noch super zu essen waren.

Zutaten:

  • 300g Topfen (20% Fett oder weniger)
  • 4 Eier
  • 20g Leinsamenmehl
  • 20g Flohsamenschalenmehl
  • 35g Mandelmehl
  • 15g Kokosmehl
  • 10g Sonnenblumenkerne (alternativ auch Kürbiskerne)
  • 1TL Backpulver
  • Salz oder zB auch ein bisschen Kümmel
  • für oben drauf: ein paar Körner eurer Wahl oder zB Mohn

Zubereitung:

  1. Die trockenen Zutaten in eine Schüssel geben und vermischen.
  2. Nun die Eier und den Topfen untermengen. Hierbei würde ich empfehlen nicht all zu lange zu mischen. Es soll zwar alles gut vermengt sein, allerdings wird, je länger man rührt die Masse immer kompakter.
  3. Nun mit Salz oder ein paar Gewürzen eurer Wahl abschmecken
  4. Den Ofen auf Ober- und Unterhitze (ca 180° C) vorheizen
  5. Aus dem Teig gleich große Brötchen formen (Kommt natürlich darauf an, wie groß sie ihr euch wünscht – bei uns hats für 7 mittelgroße Weckerl gereicht). Die vorgeformten Teiglinge nun auf ein Backblech geben – Backpapier nicht vergessen!! Die Weckerl noch mit einem Messer kreuzweise einritzen, damit sie beim Backen nicht unkontrolliert auseinander brechen.
  6. Die Brötchen nun ca 30 bis 40 Minuten backen. Ist natürlich von Ofen zu Ofen entwas verschieden. Sie sollten eben nicht zu dunkel werden bzw. ist auch wichtig, das sie Innen nicht mehr teigig sind, sondern schön durchgebacken (evt. Stäbchenprobe)

brotbrot 2

 

LASST es euch SCHMECKEN!!!

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s